Um den vollen Funktionsumfang dieser Webseite zu erfahren, benötigen Sie JavaScript.
HOMEÜBER HDAREFERENZENTERMINEPRESSEMEDIENMUSIK / TEXTEGALERIELINKSSHOPDOWNLOADSKONTAKT
HDA_Logo_blau_bs_original.jpg
HAVANA DEL ALMA
"Havana del Alma“ sind tief im traditionellen Són verwurzelt den zeitlosen Volksliedern Kubas, welche der Musikfilm Buena Vista Social Club“ weltweit bekannt gemacht hat. Im virtuosen Spiel und Gesang des bühnenerfahrenen Quartetts verschmilzt altes kubanisches Erbe mit kreolischen Rhythmen und lateinamerikanischen Volksliedern zu einer feurigen Mischung aus Salsa, Bossa Nova und Latin Jazz. Mehrstimmige Arrangements verdichten den Sound der vier professionellen Multiinstrumentalisten zum vollen Klang einer ausgewachsenen Latin-Combo. Abdiel Montes de Oca ist gebürtiger Kubaner und als Pianist und Sänger gleichzeitig auch Leader von "Havana del Alma“. Vor bald fünfzehn Jahren kehrte er dem politischen Regime der kubanischen Hauptstadt den Rücken. Sein ganz persönliches "Havanna in der Seele“ hat er sich dennoch bewahrt und lässt dieses im Duett mit Brigitte Wullimann (Gesang & Perkussion) gemeinsam mit Marco Rohrbach (Bass) und Adrian Christen (Schlagzeug und Perkussion) bereits seit acht Jahren mit sprühender Lebensfreude fernab von Kuba hör- und tanzbar werden. Im Herbst 2011 hat das Quartett mit "Margarita“ sein zweites Album veröffentlicht, welches sich bewusst über den rein akustischen Rahmen des erfolgreichen Debuts "Momentos“ (2008) hinauswagt. Acht Eigenkompositionen von klassischem Són bis hin zu glühendem Salsa-Pop fügen sich mit zwei traditionellen kubanischen Standards zu einem harmonischen und leichtfüssigen Hörerlebnis zusammen, welches das Herz berührt und die Hüfte locker werden lässt. Im Jahr 2015 feiert "Havana del Alma" das 10jährige Bühnenjubiläum und beschenkt sein treues Publikum mit brandneuen Songs. Im 2016 stösst der umtriebige Perkussionist Beat von Wattenwyl zu Hda, welche seither nun zu fünft unterwegs sind und an einem neuen Album fürs 2017 arbeiten.
M_HDA_Promo_2_bs_original.jpg